Sie erfassen meist nur den Betrag und wählen ein Buchungskonto aus - Belegnummer, Belegdatum und Buchungstext werden automatisch vorgeschlagen.

Die Steuerung der SIMPLE EA-RECHNUNG erfolgt über die Symbolleiste:
In Excel 2003 ist sie im unteren Bereich der Vorlage; ab Excel 2007 ist Sie im Excel-Register ADDINS.

Bei der Verbuchung von Geschäftsessen werden diese automatisch auf die entsprechenden Sachkonten aufgeteilt.

Die Saldenliste gibt Ihnen Auskunft über den vorläufigen Betriebserfolg, wobei Sie auch jedes Buchhaltungskonto mit den einzelnen Buchungen ansehen können:

Reisekosten können direkt in der Vorlage erfasst werden - dabei können die Taggelder sowohl bei Inlandsreisen wie auch bei Auslandsreisen automatisch ermittelt werden.

Die absetzbaren Tag- und Nächtigungsgelder sehen Sie in einer eigenen Tabelle:

Das seitens des Finanzamtes immer häufiger verlangte Fahrtenbuch kann ebenso geführt werden; bitte das Fahrtenbuch monatlich als PDF-Datei speichern, damit die zeitnahe Unveränderbarkeit dokumentiert ist:

Mehrere Vorlagen für Ausgangsrechnungen, Lieferschein und Mahnung sind eingearbeitet:

Kundendaten werden automatisch eingefügt und Auftragsdaten können vom Angebot bzw. dem Lieferschein automatisch in die Ausgangsrechnung übernommen werden:

Mittels verschiedener Kalkulationen kann man Angebote für Handelswaren und Dienstleistungen erstellen:

Am Jahresende können Sie die Werte für die direkte Übernahme in die Einkommensteuererklärung E1a (Selbständige und Gewerbetreibende) oder E1b (Vermietung und Verpachtung) ermitteln:

SteuerE1a

Hier können Sie sich eine 60-tägige Demoversion herunterladen - entweder als direkt ausführbare EXE-Datei oder auf Wunsch auch als gezippte Datei.

Die Setuproutine installiert die Excelbuchhaltung sowie alle drei Handbücher.
Eine Deinstallation klappt ohne irgendwelche Spuren zu hinterlassen.

Für das Testen der Software lesen Sie bitte auch hier noch die Infos zu den Excel-Sicherheitseinstellungen.

Demo-Setup als EXE-Datei

Demo-Setup als ZIP-Datei